Wie zu erwarten war, kriechen nun feige Geschäftemacher aus ihren Löchern. Die Frage ist ob diese aus raffinierten Politikern bestehen oder tatsächlich Mitbürger so scharf darauf sind andere anzuschwärzen.

Da der grosse Bluff der ersten SteuerCD sich bislang noch nicht widerlegt hat ( widerlegt durch einen tatsächlichen Kauf und die Auswertung der Daten ) vermuten wir das es weiteres Säbelrasseln der Politiker ist.

Die Zahl der Selbstanzeigen ist auf über 3000 angestiegen – wobei wir auch hier zu bedenken geben: Solche Meldungen können reine Stimmungsmache sein um selbst die charakterstärksten Steuerhinterzieher zum Aufgeben zu bewegen.

Denn ist es nicht merkwürdig das die erste SteuerCD noch immer nicht gekauft worden ist – aber sich daraufhin schon 3000 Sünder gemeldet haben?

Respekt Herr Schäuble – Sie gehören an den Pokertisch.

Advertisements