Verehrte Mitglieder,
dieser verzweifelte Abschiedsbrief des US-Amerikaners der mit seinem Privatflugzeug in die Steuerbehörde von Texas geflogen ist – stellt Wort für Wort unsere Meinung dar.
Es ist sehr bedauerlich das erst solch dramatische Dinge geschehen müssen damit ein Teil der Welt aufwacht.

Er beklagt die Steuer-Ungerechtigkeit, die Verschwendung und den Eigennutz den die Politiker verfolgen. Alles Sätze die wir Ihnen im privaten Kreis ebenfalls zu Ohr brachten. Erinnern Sie sich nur an die Gespräche die wir führten als wir uns das erste Mal in der Gruppe kennenlernten..

Wir bitten Sie diesen Abschiedsbrief weiterzureichen – es gibt sicherlich zehntausende die so denken wie der Verstorbene. Allerdings hoffen wir stark das es keine weiteren Selbstopfer gibt – alle Unternehmer die in unser Anforderungsprofil passen, können sich selbst von einigen staatlichen Lasten befreien und ein Stück mehr Gerechtigkeit in das eigene Leben bringen.

Für das amerikanische sowie das unsrige Steuersystem wird diese Aktion wohl leider keinen neuen Impuls geben – zu groß sind die Sorgen in der Welt-Wirtschaft und zu engstirnig sind die oberen Herren auf ihren Vorteil bedacht.

Es obliegt also wieder jedem einzelnen von uns ob er etwas ändern möchte und sich gegen die staatliche Willkür auflehnt..

Advertisements